menu-icon-luise-closing

Search

IMG_0352 Kopie 2IMG_0351 Kopie 2

„Denn manchmal, wenn ich Anderen hier auf diesem Weg begegne, schauen die mich ganz schief an. Als würde irgendwas fehlen. Und dann schaue ich an mir herunter. Und da ist alles da: zwei Füße, zwei Beine und sogar meinen Rucksack, Proviant und ein Kopf voller Ideen. Ein Herz schlägt in meiner Brust, hat seinen eigenen Takt. Und in ihm mein Kompass. Ich habe Rettungsseile dabei und weiß, dass – wenn die Mal reißen – genug Andere hier den richtigen Weg suchen und mir wieder hoch helfen. Ich habe eine Landkarte dabei, meine Routen sind eingezeichnet. Und die Schrittfolge im Pflanzenbestimmungsbuch passt irgendwie auch auf Menschen.“

Der ganze Text in „Wurzeln zu Blüten“ auf Seite 191

IMG_0424 KopieIMG_0377 Kopie 2

Kommentare

  • Liebe Luise, ich liebe deinen Blog! Du hast immer so tolle Gedanken, die du immer sehr schön aufschreibst. Es regt einfach zum denken an.. Und deine Bilder sind einfach immer fantastisch!

    12. Juni 2017
  • Stephie

    Grandiose Idee das Thema anzugehen!

    12. Juni 2017
  • Luu

    Wow – du hast dich mal wieder übertroffen, liebe Luise! Ein wahnsinnig schöner Text, der mich tief berührt hat. Bravo 🙂

    12. Juni 2017
Seiten:1 2 3 9
Schreibe einen Kommentar