menu-icon-luise-closing

Search

Slide

Was hat es mit der Paywall auf sich?

Beruflich schreiben.

Die eigene Leidenschaft zum Beruf zu machen – das bedeutet viel Arbeit, Disziplin, eine Prise Glück und schließlich vor allem ganz viel eigene Energie. Seit ich 18 Jahre alt bin, kann ich vom Schreiben leben, sage ich. Das stimmt aber nicht ganz. Seit ich 18 Jahre alt bin, kann ich von Werbedeals leben. Ich bereue oder bewerte das nicht. Ich bin sehr stolz darauf, was ich in den letzten Jahren erreicht und geleistet habe. Jeder meiner Werbepartner war stets eine große Inspiration und Bereicherung. Nach wie vor kann ich Teil von großartigen, globalen Kampagnen beeindruckender Firmen sein und bin dankbar für jede Chance und neue Erfahrung.

 

Für dieses Projekt aber habe ich mich entschieden, gänzlich auf Werbeeinnahmen zu verzichten und einen weiteren Schritt Richtung „Leidenschaft zum Beruf machen“ zu gehen. Alle Inhalte sind unabhängig und frei recherchiert sowie geschrieben. Keiner der gesetzten Links wurde bezahlt und das soll sich in Zukunft auch nicht ändern. Es wird hier um Worte und Gedanken gehen, und sonst nichts. Um das zu gewährleisten und trotzdem ausreichend Zeit und Energie in dieses Projekt, neue Texte und Inspiration für Euch investieren zu können, habe ich mich dazu entschieden, die Resultate meiner kreativen Arbeit ausschließlich kostenpflichtig anzubieten. Was Du für Dein Geld bekommst, sind Gedanken, Anregungen und Impulse und immer wieder auch einfach Balsam für die Seele. Ich freue mich jederzeit auf ehrliches Feedback, Eure Einschätzung zu der Idee und einen regen Austausch, wie man dieses Angebot hier noch besser gestalten kann.

Bei Fragen kontaktiert mich jederzeit gern über E-Mail oder bei Instagram.

Slide

Was hat es mit der Paywall auf sich?

Beruflich schreiben.

Die eigene Leidenschaft zum Beruf zu machen – das bedeutet viel Arbeit, Disziplin, eine Prise Glück und schließlich vor allem ganz viel eigene Energie. Seit ich 18 Jahre alt bin, kann ich vom Schreiben leben, sage ich. Das stimmt aber nicht ganz. Seit ich 18 Jahre alt bin, kann ich von Werbedeals leben. Ich bereue oder bewerte das nicht. Ich bin sehr stolz darauf, was ich in den letzten Jahren erreicht und geleistet habe. Jeder meiner Werbepartner war stets eine große Inspiration und Bereicherung. Nach wie vor kann ich Teil von großartigen, globalen Kampagnen beeindruckender Firmen sein und bin dankbar für jede Chance und neue Erfahrung.

 

Für dieses Projekt aber habe ich mich entschieden, gänzlich auf Werbeeinnahmen zu verzichten und einen weiteren Schritt Richtung „Leidenschaft zum Beruf machen“ zu gehen. Alle Inhalte sind unabhängig und frei recherchiert sowie geschrieben. Keiner der gesetzten Links wurde bezahlt und das soll sich in Zukunft auch nicht ändern. Es wird hier um Worte und Gedanken gehen, und sonst nichts. Um das zu gewährleisten und trotzdem ausreichend Zeit und Energie in dieses Projekt, neue Texte und Inspiration für Euch investieren zu können, habe ich mich dazu entschieden, die Resultate meiner kreativen Arbeit ausschließlich kostenpflichtig anzubieten. Was Du für Dein Geld bekommst, sind Gedanken, Anregungen und Impulse und immer wieder auch einfach Balsam für die Seele. Ich freue mich jederzeit auf ehrliches Feedback, Eure Einschätzung zu der Idee und einen regen Austausch, wie man dieses Angebot hier noch besser gestalten kann.

Bei Fragen kontaktiert mich jederzeit gern über E-Mail oder bei Instagram.

Slide

Was hat es mit der Paywall auf sich?

Beruflich schreiben.

Die eigene Leidenschaft zum Beruf zu machen – das bedeutet viel Arbeit, Disziplin, eine Prise Glück und schließlich vor allem ganz viel eigene Energie. Seit ich 18 Jahre alt bin, kann ich vom Schreiben leben, sage ich. Das stimmt aber nicht ganz. Seit ich 18 Jahre alt bin, kann ich von Werbedeals leben. Ich bereue oder bewerte das nicht. Ich bin sehr stolz darauf, was ich in den letzten Jahren erreicht und geleistet habe. Jeder meiner Werbepartner war stets eine große Inspiration und Bereicherung. Nach wie vor kann ich Teil von großartigen, globalen Kampagnen beeindruckender Firmen sein und bin dankbar für jede Chance und neue Erfahrung.

 

Für dieses Projekt aber habe ich mich entschieden, gänzlich auf Werbeeinnahmen zu verzichten und einen weiteren Schritt Richtung „Leidenschaft zum Beruf machen“ zu gehen. Alle Inhalte sind unabhängig und frei recherchiert sowie geschrieben. Keiner der gesetzten Links wurde bezahlt und das soll sich in Zukunft auch nicht ändern. Es wird hier um Worte und Gedanken gehen, und sonst nichts. Um das zu gewährleisten und trotzdem ausreichend Zeit und Energie in dieses Projekt, neue Texte und Inspiration für Euch investieren zu können, habe ich mich dazu entschieden, die Resultate meiner kreativen Arbeit ausschließlich kostenpflichtig anzubieten. Was Du für Dein Geld bekommst, sind Gedanken, Anregungen und Impulse und immer wieder auch einfach Balsam für die Seele. Ich freue mich jederzeit auf ehrliches Feedback, Eure Einschätzung zu der Idee und einen regen Austausch, wie man dieses Angebot hier noch besser gestalten kann.

Bei Fragen kontaktiert mich jederzeit gern über E-Mail oder bei Instagram.

Du hast noch Fragen?

Dann schreib mir! Ich freue mich über Liebesbriefe, Anregungen und Kritik, Reise- oder Buchempfehlungen und echte, ehrliche Gedanken.




    Du hast noch Fragen?

    Dann schreib mir! Ich freue mich über Liebesbriefe, Anregungen und Kritik, Reise- oder Buchempfehlungen und echte, ehrliche Gedanken.