menu-icon-luise-closing

Search

IMG_9319IMG_9325

Also vorab: mir geht es fabelhaft. Wirklich. Mir geht es seit langer Zeit mal wieder richtig gut. Während ich am Anfang des Sommers vor guter Laune gar nicht wusste, wohin damit, haben mich die letzten Wochen eher runtergezogen. Ich habe probiert stark zu bleiben, mir die Laune nicht verderben zu lassen. Aber es kommt eben im Leben zu Begebenheiten, die einen tieftraurig machen. Und ihr wisst ja, wie schlecht ich mit Verlusten umgehen kann. Dann kommen Erinnerungen hoch: ich bin vor genau einem Jahr zu ihm geflogen. Und auch ein zweiter Mensch, der mir die Welt bedeutet hat, kam nie von seiner Reise zurück. Dann ist mein Professor verstorben und irgendwie schien sich alles in Luft aufzulösen, woran ich mich gerade noch festgeklammert habe.
Verluste gehören dazu. Sind unumgänglich. Trotzdem scheiße. Klar. Da muss ich gar nichts beschönigen.
Aber heute geht es mir besser. Es sind Semesterferien und ich genieße den Sommer in vollen Zügen, sodass ich gar nicht gemerkt habe, dass er sich bereits dem Ende neigt. Ich habe zwei Wochen an meiner geliebten Ostsee verbracht und die letzten Tage konnte ich mit zwei wunderbaren Freundinnen im atemberaubenden Stockholm verbringen. Was wir da alles erlebt und gesehen haben, könnt ihr schon bald auf Youtube bestaunen – ich bin bereits fleißig am schneiden! Das OutfitDiary habt ihr schon entdeckt, oder? Und es geht mit dem Reisen auch noch einige Zeit weiter. Am Sonntag geht es für mich und meine Mama spontan für 7 Tage nach Dubai – ich bin so aufgeregt und kann es kaum erwarten, die Stadt zu erkunden. Ich habe mir gestern einige Videos dazu angesehen und habe – da muss ich ganz ehrlich sein – ein bisschen Angst. Angst vor dem Überdruss, vor dem zu Viel oder dem Höher! Weiter! Besser! Mein nächster Trip in die Ferne wird dann auch definitiv wieder mit dem Backpack und in Hostelbetten stattfinden,– aber die Chance Dubai kennenzulernen lasse ich mir natürlich nicht nehmen. Anfang September geht es für mich auf die IFA in Berlin und ich darf anschließend für weitere Bloggerevents nach Paris und Straßburg reisen. Das verbinde ich direkt mit einem Besuch bei meinem besten Freund, der nämlich in Paris wohnt. Danach geht es auch direkt zu meiner Schwester, die in Kürze nach Amsterdam zieht. Es ist so wunderbar schrecklich, wenn die Liebsten auf der Welt verteilt leben.
Ich hätte wirklich nie gedacht, dass ich das Reisen ein mal so sehr lieben werde – ich gehöre einfach an den Strand, an fremde Orte, in neue Kulturen.

Was außerdem neu ist: ich esse seit zwei Monaten kein Fleisch mehr. Am Anfang habe ich mich deutlich schwächer gefühlt und hatte durchaus meine Probleme damit, ausreichend Nährstoffe aufzunehmen, auch habe ich täglich viel zu wenig Kalorien aufgenommen – da ich mich größtenteils von Obst und Gemüse ernähre. Mittlerweile und mit der Hilfe von verschiedenen Apps habe ich das aber wieder auf die Reihe bekommen und fühle mich auch deutlich besser.
Warum ich mich bemühe vegan zu essen vegetarisch esse? Es gibt die verschiedensten Gründe, welche ich jetzt gar nicht alle aufzählen und erläutern will. Aber ich möchte euch erzählen, wie ich darauf gekommen bin, warum ich mir täglich noch mehr Gedanken darüber mache, was für ein Mensch ich bin und wie ich diese Welt ein Stück besser machen kann – Maddie. Sie hat mich nicht nur dazu inspiriert mein Ess- und Konsumverhalten endlich nicht mehr nur zu überdenken, sondern auch zu verbessern, sondern hat mich auch dazu animiert, mich wirklich endlich zu engagieren. So wie viele andere beobachte ich seit einiger Zeit aus der Ferne was diese junge Frau in Österreich und für die geflüchteten Menschen, die dort ankommen, leistet. Ich bin beeindruckt.

Und noch mal zum Anfang. Ihr habt richtig gelesen: ich schreibe und schreibe und schreibe. Und nicht alles ist für Blogposts bestimmt…

IMG_9378IMG_9376
IMG_9572IMG_9570IMG_9403 IMG_9559IMG_9469IMG_9515

Tasche, Tunika, Bikini – Accessorize 

[show_shopthepost_widget id=“951904″]

Kommentare

  • Aaah, ich LIEBE deine Life Updates! 🙂 wie schön, dass es dir jetzt wieder besser geht!!
    Es ist übrigens mega cool, dass du jetzt vegetarisch ist. Ich bin seit 4,5 Jahren Vegetarierin, habe es keinen Tag bereut und freue mich immer, wenn immer mehr Menschen merken, wie gut das dem Körper und vor allem der Seele tut <3
    Küsschen!!
    http://www.alissaloves.wordpress.com

    20. August 2015
  • Hee du!
    Wunderwunderschöne Bilder und ein toller Post. Geniess das Reisen. Geniess auch das Heimkommen.
    LG Jasi
    http://www.marmormaedchen.blogspot.com

    20. August 2015
  • Ich liebe deine Blogposts! Du bist so eine inspirierende Person!
    Durch dich habe ich ebenfalls angefangen mein Konsumverhalten zu überdenken und seit 2 Wochen versuche ich vegetarisch zu leben, ich muss sagen, es klappt erstaunlich gut 😉
    was mich grad etwas überrascht hat war, was du über deine Reise letztes Jahr geschrieben hast, bist du denn nicht mehr mit deinem freund zusammen ?
    Allerliebste Grüße,
    bleib so wie du bist und mach genauso weiter!
    Katharina

    20. August 2015
Seiten:1 2 3 85
Schreibe einen Kommentar