menu-icon-luise-closing

Search

juni3

gegessen: Bei Snapchat habe ich es bereits erzählt: ich habe im Juni meine Ernährung ziemlich umgestellt und habe ausschließlich vegetarisch, fast vegan gegessen. Dass ich kein Fleisch mehr essen möchte, war geplant, dass es direkt vegan wird, habe ich erst gar nicht gemerkt.
Im Juni gab es also ganz viel Obst und Gemüse – allerdings fühle ich mich oft noch schlapp und ausgelaugt, weil ich es gar nicht schaffe, so viel davon zu essen, dass ich meinen Energiebedarf decken kann – aber ich bin auf einem guten Weg!

getanzt: Im Juni hat wieder mal die BRN – Bunte Republik Neustadt – statt gefunden und wir haben dem Regen getrotzt und sind durch die Nacht getanzt. Drei Tage lang gute Laune, köstliches Essen und laute Musik!
Aber auch jedes andere Wochenende im Juni habe ich mir die Schuhe zertanzt – momentan bin ich einfach in Feierlaune.

gereist: Nunja, ob man es direkt als Reise bezeichnet, darüber kann man sich streiten – aber diesen Monat hat es mich gleich zwei Mal nach Berlin verschlagen. Anfang des Monats war ich zusammen mit Nina und Leonardo beim BUNTE New Faces Award Film und kürzlich erst beim Youtube Fashion Blogger Boot Camp – beide Events haben mir wirklich sehr gut gefallen.

juni2

gelesen: Im Juni habe ich es immer noch nicht geschafft, den riesigen Bücherstapel auf meinem Nachttisch zu verkleinern, denn mein Näschen steckte zumeist in meinen Uniheftern – Ja! Die Prüfungsphase steht an und ich lerne bereits fleißig, da ich es in den kommenden zwei Wochen wohl nicht so oft in die Bibliothek schaffen werde!
Mit Freude habe ich aber verschiedene Blogs gelesen, da ich mir vorgenommen habe, die Zeit, die ich noch vor ein paar Wochen in contentfreie Youtubevideos investiert habe, jetzt lieber dazu nutze, meine Lieblingsblogs zu durchforsten. Am besten hat mir dabei Laura und ihre tolle Frisur in diesem Post gefallen!

gekauft: Es ist Mid-Season-Sale! Mehr muss ich nicht sagen, oder?

gefürchtet: Mag vielleicht ein merkwürdiger Anstrich sein. Aber ich habe mich wirklich gefürchtet. Vor der nackten Dummheit mancher Menschen. Mehr dazu in der kommenden Woche hier auf dem Blog.

getragen: Outfittechnisch war im Juni auf dem Blog gar nicht so viel los – eine Woche lang habt ihr mich nur in Sportklamotten gesehen und außerdem habe ich noch einen Look aus New York nachgereicht. Im Juni mein treuster Begleiter? Das schulterfreie Top von New Yorker, was schon so viele von Euch nachgekauft haben – ich freue mich über jedes Bild bei Snapchat (Kleinstadtcarri). Das Oberteil ist aber auch süß und perfekt für die heißen Temperaturen. Wie ich es am liebsten kombiniere, erfahrt ihr im Juli!

OutfitsJuni

Kommentare

  • Die Kategorie „Juni in Bildern“ finde ich total toll! Wäre echt cool, wenn du das für die kommenden Monate beibehalten würdest 🙂
    Das top hab ich auch schon gesucht aber leider nicht gefunden.. Und in der Klausuren Phase leide ich mit dir!
    xxx
    Alissa
    http://www.alissaloves.wordpress.com

    1. Juli 2015
  • Hee du!
    Als allererstes, damit ich es nicht vergesse: viel Glück für deine Prüfungen.
    Ein toller Post mit richtig schönen Bildern. Hast du dich fürs vegetarische Leben aufgrund von einer Einstellung gegenüber den Tieren entschieden oder weil dus nicht mehr magst?
    Ich merke, dass ich immer mehr dazu tendiere, fleischlos zu essen und denke über eine komplette Umstellung nach.
    LG Marmormaedchen
    http://www.marmormaedchen.blogspot.com

    1. Juli 2015
  • Das sind sehr schöne Bilder :-* http://www.thepinkheartgirl.blogspot.de

    1. Juli 2015
Seiten:1 2 3 30
Schreibe einen Kommentar