menu-icon-luise-closing

Search

IMG_7592_2048

Eigentlich kauft man erst das Kleid und sucht dann die passenden Schuhe. Besser ist es, wenn man erst einen Gedanken hegt und dann anfängt zu schreiben.  Erst denken, bevor man spricht. Man sollte sich erst informieren, herausfinden, was man will und dann den Studiengang wählen. Normalerweise habe ich irgendein neues Teil, kreiere eine neue Kombination, einen neuen Look und suche dann die passende Location. Diesmal war das anders. Im Leben ist das anders: ich saß gedankenverloren in der Straßenbahn, war irgendwie betrübt und dieser Nieselregen, die starren Gesichter, das träge Klappern hat mich nicht aufheitern können – aber dieses rote Leuchten dort hinten hat mich neugierig gemacht. Gespannt habe ich aus dem Fenster gesehen und Etwas ganz fabelhaftes entdeckt. Unzählige Rosen streckten ihr Gesicht in den Himmel. Und dann brachen einige Sonnenstrahlen durch die dichte Wolkendecke. Am liebsten wäre ich direkt aus der Bahn und in diese wunderschöne Kulisse gehüpft. Mein Tag war irgendwie schon viel schöner – was Blumen eben alles so bewirken können.
Was mir gefehlt hat? Das perfekte Outfit zu diesem wunderschönsten aller Accessoires. Schon wieder ein neues Kleid kaufen – Nein! Also habe ich eine Gelegenheit beim Schopf gegriffen, die wohl nicht mehr lange gegeben ist. Die wunderbare Milena wohnt noch einige Wochen nur wenige Kilometer von mir entfernt und wer würde nicht gern gelegentlich in ihrem Kleiderschrank stöbern. Das weiße Kleid hat es mir schon bei Zara auf der Stange angetan, aber ein passender Anlass wollte mir einfach nicht einfallen. Bloß gut, dass Milena da anders ging.

Man kann nicht immer alles planen, nicht immer die perfekte Reihenfolge einhalten, nicht immer vorausschauend organisieren. Manchmal muss man von Hinten anfangen, schon ans Ende sprinten, damit man den Beginn besser machen kann. Chancen müssen genutzt werden. Gelegenheiten nicht vorbeiziehen lassen. Falsche Augenblicke? Gibt es nicht! Das Leben passiert eben einfach und macht uns auch mal einen Strich durch die Rechnung, zeigt neue Möglichkeiten und manchmal ist da eine Tür in der Hecke. Versperr dir nicht selbst die Sicht auf deine Möglichkeiten, Ziele, die du bisher vielleicht noch gar nicht kennst.
Es gibt nämlich auch Möglichkeiten, die sind mir gar nicht direkt bewusst. Mich auf dem Heimweg mal wieder bei meiner Omi melden, mich am Geruch des frisch gemähte Grases ergötzen, diesen Sonnenuntergang genießen und endlich mal wieder ein Kaffeedate mit der besten Freundin ausmachen. Du hast jetzt die Chance! Wieso denn auf morgen verschieben? Morgen ist es vielleicht schon wieder zu spät. Morgen schaust du wieder auf dein Smartphone und siehst den Hasen nicht, der mitten in der Stadt durchs Gras hoppelt. Da sind Chancen! Sieh hin!

Die Rosen, die nur wenige Wochen im Jahr blühen und diese Freundin, die nur noch wenige Tage ein paar Straßen weiter wohnt. Es gibt Gelegenheiten im Leben, die darf man nicht verstreichen lassen. Also nehme ich alles mit, jedes Angebot an und verabrede mich noch mit ihr, solange das so einfach möglich ist. Du hast jeden Tag die Chance!

IMG_7556_2048r1IMG_7598_2048

Kleid – Zara / Jacke – Hollister / Tasche – Bershka / Uhr – Marc Jacobs / Schuhe Accessorize
Fotos – Frederic Bloch

[show_shopthepost_widget id=“111862″]

Kommentare

  • Laura

    Sehr schöner Blogpost, der einen daran erinnert, was eigentlich wirklich wichtig im Leben ist … sich an den kleinen Dingen erfreuen und jede Minute auskosten.
    Eine Frage hab ich aber: bist du mit deinem Studiengang unzufrieden oder war das nur so generell?
    Ich studiere übrigens in der gleichen Stadt wie du (;

    Liebe Grüße, Laura

    18. Juni 2014
  • Du hast die Gelegenheit wahrlich beim Schopf ergriffen! Und ich muss gerade ein wenig grinsen, weil mein aktuell Post exakt dasselbe Thema behandelt 🙂 Die Fotos sind einfach nur wunderschön – so wie Du <3

    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    18. Juni 2014
  • Wieder einmal wunderschöne Bilder!
    Der Hintergrund mit den Rosen ist toll und das Kleid sowieso 🙂 Es steht sowohl dir, als auch Milena, echt gut!

    18. Juni 2014
Seiten:1 2 3 82.355
Schreibe einen Kommentar