menu-icon-luise-closing

Search

Juni 2015
  -    -  Juni

ähnliche Modelle [show_shopthepost_widget id="833646"] Ich kann mich nicht genau daran erinnern, wann ich meinen ersten TRIANGL Bikini zugesendet bekommen habe. Ich weiß nicht mehr, wann es angefangen hat, dass auf Instagram ein Hype ausgebrochen ist und plötzlich jedes noch so schöne Strandbild mit einem neonfarbenen Bikini ausgestattet wurde. Aber es muss bereits einige Jahre her sein - trotzdem erreichen mich beinahe täglich Eure Fragen zum sagenumwobenen

Ich stehe den halben Tag vorm Spiegel. Ich beschäftige mich ja sowieso nur mit meinem Aussehen. Gott, wie kann man so oberflächlich sein. Schon wieder so herausgeputzt. Das sagen die Leute. Das denken sie. Und das hat sogar meine Mutter gelegentlich von sich gegeben. Eine ganze Weile lang hat mich das sehr verletzt, war ich enttäuscht, dass man mich so einschätzt auf den ersten

Ich selber treibe mindestens drei Mal die Woche Sport. Das wisst ihr mittlerweile. Das habe ich Euch in der letzten Woche oft genug unter die Nase gerieben, oder? Mein Ziel war es, Euch zu motivieren. Euch ein gutes Gefühl zu geben. Ich glaube, das ist mir gelungen. Ich hoffe es zumindest. Denn es kommt gelegentlich dazu, dass ich mich schlecht fühle, wenn ich es dann Montag

Joggen. Ausdauerlauf, das war in der Schule das Schlimmste für mich. Das genervt und gelangweilt. Und dann ist da ja noch die Sache mit dem roten Kopf, ihr wisst. Im Frühling, es muss 2008 oder 2009 gewesen sein, kam ich das erste Mal auf die Idee freiwillig zu joggen. An mir war sowieso kaum etwas dran, aber ich ließ mich von einem dieser Mädchenmagazine

Gestern ging es darum, dass man beim Sport nicht perfekt aussehen muss - aber heute sage ich: Ja, ich schminke mich, um ins Fitnessstudio zu gehen. Nicht immer, aber meistens schon. Ich führe dann nicht meine komplette Make-Up Routine durch, sondern trage nur Concealer und Puder auf, ziehe meine Augenbrauen nach, gebe einen Pflegestift auf meine Lippen und tusche die Spitzen meiner Wimpern.

Ich bin selbstbewusst. Und selbstsicher. Natürlich zweifle ich gelegentlich, aber an und für sich, weiß ich, was ich kann und wer ich bin. Aber es gibt Momente in meinem Leben, da erlebe ich einen Flashback - bin auf ein mal wieder 13 und unsicher und sitze auf der eiskalten Sportbank und einer alten schäbigen Turnhalle, ziehe mir die langen Ärmel über die Handgelenke

Auf geht es in eine neue Woche! Es ist Montag morgen und ich stehe punkt 8 Uhr auf dem Crosstrainer. Wieso ich Euch das erzähle? Sport war bisher noch nie Thema auf diesem Blog und auch in meinem Leben hat es eine ziemlich lange Weile gedauert, bevor ich aufraffen konnte, regelmäßig Sport zu treiben. Lange Zeit habe ich mich einfach nicht getraut -

Viel zu lange ist es her, dass ich Euch gezeigt habe, was bei mir so auf den Tisch kommt. Jetzt, da es endlich wärmer wird, wünscht man sich doch lieber etwas Leichtes im Magen. Da es bei mir meistens  schnell gehen muss, bereite ich mir eben einen Salat zu und einen Smoothie. Aber ich brauchte mal wieder Abwechslung! Während des vergangenen Wochenendes habe ich